Blaulicht

Sieben Autos aufgeschoben

17.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Ein 24-jähriger Fahrer eines Audi A3 fuhr am Samstag gegen 11.45 Uhr an einer roten Ampel der Kreuzung L1202/Neuhauser Straße in Ostfildern-Nellingen vermutlich aus Unachtsamkeit auf seinen Vordermann auf. Die Wucht des Aufpralls war derart hoch, dass sieben Fahrzeuge aufeinandergeschoben wurden. Vier der Pkw-Fahrer wurden leicht verletzt. Der Schaden beträgt mehrere Zehntausend Euro.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Küchenbrand in Nürtingen

Starker Geruch von Rauch und verschmortem Plastik hat am späten Montagabend zum Einsatz der Rettungskräfte in der Nürtinger Brunnsteige geführt. Gegen 23 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei von Nachbarn alarmiert, nachdem sie in dem Mehrfamilienhaus den Rauch wahrgenommen hatten. Die Feuerwehr…

Weiterlesen

Radfahrer stürzt über Hund

NÜRTINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer am Montagnachmittag erlitten, als er über einen Hund gestürzt ist. Ein 25-Jähriger befuhr mit einem Fahrrad gegen 15.20 Uhr in Begleitung von drei Hunden den Neckarradweg von Wendlingen kommend in Richtung Nürtingen. Ein Tier hatte er an der…

Weiterlesen

Mit Gegenverkehr kollidiert

KÖNGEN (lp). Aufgrund einer medizinischen Ursache ist es zu einem schadensträchtigen Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Köngen gekommen. Eine 60-Jährige war um 17.10 Uhr mit ihrem BMW auf der Stuttgarter Straße in Richtung Denkendorf unterwegs. Da es ihr eigenen Angaben nach schwarz vor Augen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen