Schwerpunkte

Blaulicht

Schwer verletzt in Klinik geflogen

23.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Mit einer schweren Kopfverletzung musste ein 49-Jähriger nach einem Arbeitsunfall am Mittwochvormittag mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden. Beim Verladen von Teppichrollen in Containern in einer Firma in der Nikolaus-Otto-Straße in Echterdingen löste sich kurz vor 11 Uhr ein Sicherheitssprieß und traf mit großer Wucht den Lagerarbeiter. Der Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt der Polizei hat Ermittlungen nach der Ursache aufgenommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Ampelmast kollidiert

PLOCHINGEN (lp). Schwere Verletzungen hat am Donnerstagvormittag ein 84-jähriger Autofahrer erlitten, als er mit seiner Mercedes A-Klasse mit einem Ampelmast kollidiert ist. Der Senior befuhr gegen 11.10 Uhr die Esslinger Straße von Altbach kommend. An der Kreuzung zur Karlstraße stieß der Wagen…

Weiterlesen

Serie von Diebstählen aus Pkw

NEUHAUSEN FILDER (lp). Zu der Serie von Diebstählen aus Pkw in Neuhausen, die sich am Wochenende vom 27. bis 29. November 2020 in Neuhausen ereignet hat, sucht die Polizei noch Zeugen. Insgesamt gingen nach und nach 28 Anzeigen ein. In der Mehrzahl der Fälle waren Fahrzeuge auf der Suche nach…

Weiterlesen

Zeugen zu Unfall gesucht

KIRCHHEIM (lp). Das Polizeirevier Kirchheim sucht nach Zeugen zu einem Verkehrsunfall, bei dem am Mittwochvormittag ein Radfahrer verletzt worden ist. Der 25-Jährige war um elf Uhr mit seinem Mountainbike auf der Henriettenstraße in Richtung Hegelstraße unterwegs. Auf Höhe der Max-Eyth-Straße…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen