Schwerpunkte

Blaulicht

Schwarzwild schuld an spektakulärem Unfall

07.07.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag gegen 22.20 Uhr befuhr ein 22-jähriger BMW-Fahrer die Kreisstraße von Schlaitdorf in Richtung Neckartailfingen. Am Beginn des dortigen Waldstücks rannte plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn, worauf der Fahrzeuglenker erschrak und diesem auszuweichen versuchte. Hierbei kam er ins Schleudern und in der Folge von der Fahrbahn ab. Der Pkw stürzte eine Böschung hinunter und kam nach 80 Metern im Waldgebiet, eingekeilt zwischen Bäumen, zum Stillstand. Der Fahrzeuglenker konnte sich zwar nicht mehr selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, war aber noch in der Lage, über Handy die Rettungskräfte zu verständigen. Die Feuerwehren aus Schlaitdorf und Neckartailfingen mussten den eingeklemmten Fahrer aus seinem völlig demolierten Fahrzeug herausschneiden und bergen. Bei der anschließenden notärztlichen Untersuchung stellte sich dann heraus, dass der Fahrer nur leicht verletzt wurde. Während der Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeuges musste die Kreisstraße voll gesperrt werden. An der Unfallstelle waren die Feuerwehr mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 42 Mann und der Rettungsdienst im Einsatz. Die Bergung des Fahrzeuges durch einen Abschleppdienst gestaltete sich äußerst schwierig. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von circa 10 000 Euro. lp/Foto: 7aktuell

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fahrzeug rollte gegen Hauswand

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein Gesamtschaden von mehreren 10 000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagmittag um 12 Uhr im Steinäckerweg in Musberg entstanden. Der 34-jährige Fahrer eines Mercedes-Benz Sprinters entlud dort das Fahrzeug. Während des Entladevorgangs machte sich das…

Weiterlesen

Tödlicher Arbeitsunfall

ESSLINGEN (lp). Auf dem Firmengelände eines Automobilherstellers ist am Samstagvormittag ein 33-jähriger Mann so schwer verletzt worden, dass er kurze Zeit später seinen Verletzungen erlag. Nach bisherigem Ermittlungsstand war der 33-Jährige mit Wartungsarbeiten an einer Maschine beschäftigt,…

Weiterlesen

Pedelec-Fahrer schwer verletzt

KIRCHHEIM (lp). Am Samstagabend gegen 21 Uhr konnte durch einen Verkehrsteilnehmer ein schwer verletzter Pedelec-Fahrer auf dem Radweg zwischen Hahnweide und Kirchheim aufgefunden werden. Der 20-jährige Pedelec-Fahrer war auf dem abschüssigen Radweg mit hoher Geschwindigkeit und ohne Sturzhelm…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen