Blaulicht

Rauchmelder schlug an

28.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein zu heiß gewordenes Brötchen in einer Mikrowelle hat am frühen Sonntagabend so geraucht, dass ein Rauchmelder angeschlagen hat. Eine Pflegerin hörte gegen 17.45 Uhr den Alarm aus der Wohnung einer über 80 Jahre alten Frau im Schloßwiesenweg. Da sie die Tür zu der Wohnung nicht öffnen konnte, verständigte sie die Feuerwehr. Schnell zeigte sich, dass es glücklicherweise zu keinem Brand gekommen war. Die Seniorin wurde vorsichtshalber zur Beobachtung in eine Klinik gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrer schwer verunglückt

BEUREN (lp). Schwere Verletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag erlitten, als er gegen einen entgegenkommenden Pickup geprallt ist. Der 32-Jährige befuhr mit seinem Mountainbike kurz nach 16 Uhr einen Waldweg vom Freilichtmuseum kommend in Richtung…

Weiterlesen

Mit drei Promille hinterm Steuer

NÜRTINGEN (lp). Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstagnachmittag ein geparktes Fahrzeug beschädigt und ist anschließend nach Hause gefahren. Gegen 17 Uhr blieb der 66-Jährige mit seinem Ford Cougar in der Grötzinger Straße in Oberensingen an einem abgestellten BMW hängen und richtete einen…

Weiterlesen

Seniorin von Lkw getötet

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Eine 88-jährige Seniorin ist bei einem tragischen Verkehrsunfall am Mittwochmorgen auf der Hindenburgstraße von einem Sattelzug erfasst und getötet worden. Ein 36-Jähriger war gegen 9.20 Uhr mit seinem Sattelzug auf der Hindenburgstraße unterwegs und musste in einer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen