Blaulicht

Rauchmelder schlug an

28.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein zu heiß gewordenes Brötchen in einer Mikrowelle hat am frühen Sonntagabend so geraucht, dass ein Rauchmelder angeschlagen hat. Eine Pflegerin hörte gegen 17.45 Uhr den Alarm aus der Wohnung einer über 80 Jahre alten Frau im Schloßwiesenweg. Da sie die Tür zu der Wohnung nicht öffnen konnte, verständigte sie die Feuerwehr. Schnell zeigte sich, dass es glücklicherweise zu keinem Brand gekommen war. Die Seniorin wurde vorsichtshalber zur Beobachtung in eine Klinik gebracht.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Nach Körperverletzung in Haft

OSTFILDERN (lp). Wegen gefährlicher Körperverletzung ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und das Polizeirevier Filderstadt gegen einen 28-jährigen Mann, der im Verdacht steht, am Samstagnachmittag in einer Flüchtlingsunterkunft in der Daimlerstraße einen 30 Jahre alten Mitbewohner mit…

Weiterlesen

Wer hatte Rot?

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zeugen werden zu einem Verkehrsunfall gesucht, der sich am Sonntagabend auf der Flughafenstraße an der Einmündung der Terminalabfahrt ereignet hat. Ein 25-Jähriger war gegen 19 Uhr mit seinem Audi Q7 auf der linken Linksabbiegespur der Terminalabfahrt unterwegs und…

Weiterlesen

Vorfahrt missachtet

KIRCHHEIM (lp). Bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntagnachmittag infolge einer Vorfahrtsmissachtung ereignet hat, ist ein 27-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt worden. Kurz nach 16.30 Uhr wollte ein 82-jähriger Mercedes-Fahrer zwischen Notzingen und Ötlingen von einem Beiweg kommend…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen