Schwerpunkte

Blaulicht

Mit Messer schwer verletzt

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags wird gegen einen 33 Jahre alten Mann ermittelt, der am Donnerstagnachmittag am Hauptbahnhof einen ihm bekannten 24-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben soll. Den derzeitigen Ermittlungsergebnissen zufolge begab sich der Beschuldigte gegen 15.15 Uhr zielstrebig zu dem an den Gleisen stehenden 24-Jährigen. Unvermittelt soll er diesen anschließend mit einem Messer angegriffen und schwer im Gesicht verletzt haben. Aufgrund der Verletzungen musste der Geschädigte in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen werden. Lebensgefahr besteht nach aktuellem Kenntnisstand nicht. Nach der Tat flüchtete der 33-Jährige zu Fuß. Dem Angriff am Bahnhof Esslingen waren offenbar zwei körperliche Auseinandersetzungen zwischen dem 33-Jährigen und seinem 24-jährigen Bekannten am selben Tag vorausgegangen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, insbesondere zum Aufenthaltsort des 33-Jährigen, dauern an. Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 11) 39 90-3 30 zu melden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Abfälle in Brand geraten

NÜRTINGEN. Möglicherweise auf Brandstiftung dürfte der Brand von Renovierungsabfällen am Sonntagabend in der Marienstraße ersten Ermittlungen zufolge zurückzuführen sein. Gegen 18.50 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem dort an der Hauswand gelagerte Kartonagen, Folien, Holzteile und…

Weiterlesen

Motorradfahrer verletzt

NÜRTINGEN. Mit einem Rettungswagen musste ein gestürzter Motorradfahrer am Sonntagvormittag in eine Klinik gebracht werden. Der 68-Jährige befuhr mit seiner Moto Guzzi gegen 10.30 Uhr die Stuttgarter Straße in Oberensingen von der B 313 kommend. Hierbei bemerkte er vermutlich zu spät, dass eine…

Weiterlesen

Gartenhaus brannte

KIRCHHEIM. Noch unklar ist die Ursache eines Gartenhausbrandes, der sich am Sonntagnachmittag in der Johann-Sebastian-Bach-Straße ereignet hat. Kurz vor 15 Uhr bemerkten mehrere Zeugen aufsteigende Rauchwolken und wählten den Notruf. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte stand die Hütte bereits…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen