Schwerpunkte

Blaulicht

Mit Messer schwer verletzt

24.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN. Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags wird gegen einen 33 Jahre alten Mann ermittelt, der am Donnerstagnachmittag am Hauptbahnhof einen ihm bekannten 24-Jährigen mit einem Messer schwer verletzt haben soll. Den derzeitigen Ermittlungsergebnissen zufolge begab sich der Beschuldigte gegen 15.15 Uhr zielstrebig zu dem an den Gleisen stehenden 24-Jährigen. Unvermittelt soll er diesen anschließend mit einem Messer angegriffen und schwer im Gesicht verletzt haben. Aufgrund der Verletzungen musste der Geschädigte in ein Krankenhaus eingeliefert und dort stationär aufgenommen werden. Lebensgefahr besteht nach aktuellem Kenntnisstand nicht. Nach der Tat flüchtete der 33-Jährige zu Fuß. Dem Angriff am Bahnhof Esslingen waren offenbar zwei körperliche Auseinandersetzungen zwischen dem 33-Jährigen und seinem 24-jährigen Bekannten am selben Tag vorausgegangen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei, insbesondere zum Aufenthaltsort des 33-Jährigen, dauern an. Zeugen, die die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (07 11) 39 90-3 30 zu melden. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einfach davongefahren

WERNAU. Wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ermittelt das Polizeirevier Kirchheim gegen eine 29-jährige Autofahrerin, die am späten Donnerstagabend nach einem missglückten Parkmanöver davongefahren sein soll. Den Ermittlungen zufolge parkte die Frau gegen 22.35 Uhr mit ihrem Opel aus einer…

Weiterlesen

Brand in Kappishäusern

NEUFFEN. In der Dettinger Straße ist es am Freitagmittag zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gekommen. Gegen 12.55 Uhr rückten die Einsatzkräfte nach Kappishäusern aus, nachdem über Notruf ein Dachstuhlbrand an einem Einfamilienhaus gemeldet worden war. Beim…

Weiterlesen

Zwei Reiterinnen bei Köngen verletzt

KÖNGEN. Zwei Reiterinnen sind am Donnerstagnachmittag beim Sturz von ihren Pferden verletzt worden. Die beiden Frauen waren kurz nach 15.30 Uhr auf einem Waldweg im Bereich Seewald/Hungerberg mit den Pferden unterwegs. An einer stark bewachsenen und nicht einsehbaren Einmündung begegneten sie…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen