Schwerpunkte

Blaulicht

Lkw verliert 600 Getränkekisten – 83-Jährige wird verletzt

30.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein außergewöhnlicher Verkehrsunfall hat sich am Mittwochnachmittag gegen 14.25 Uhr in Nürtingen ereignet, bei dem eine 83-jährige Frau leicht verletzt worden ist. Ein mit Getränkekisten beladener Lkw wollte von der Bahnhofstraße nach links in die Steinengrabenstraße abbiegen, als plötzlich die rechte Ladewand des Anhängers brach und die komplette Ladung von circa 600 Getränkekisten auf die Fahrbahn fiel. Eine Fußgängern auf dem Gehsteig wurde durch die herabfallenden Kisten umgeworfen und leicht verletzt. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro. Die Aufräumarbeiten durch die Feuerwehr und die Sperrung der Steinenbergstraße dauerten mehrere Stunden und sorgten für Verkehrsbehinderungen in der Nürtinger Stadtmitte. lp/Foto: Holzwarth

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Einsatz nach Personenkontrolle

ESSLINGEN (lp). Die Personenkontrolle eines 33-Jährigen nach einem Betäubungsmittelverstoß hat am Mittwochnachmittag gegen 16 Uhr zu einem Polizeieinsatz am Bahnhof Esslingen geführt. Ein 33-jähriger Mann war zunächst von einer Streife der Bundespolizei am Ausgang der Unterführung des Esslinger…

Weiterlesen

Verkehrsunsicherer Sprinter

WERNAU (lp). Einen verkehrsunsicheren Sprinter haben am Mittwochnachmittag Spezialisten der Verkehrspolizei Esslingen aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten fiel das marode Fahrzeug eines Paketzustellers gegen 15 Uhr auf der B 313 bei Wernau auf und hielten es an. Bei der ersten Überprüfung…

Weiterlesen

Brand bei Stromversorger

WENDLINGEN (lp). In einem Gebäude auf dem Gelände eines Stromversorgers in der Ohmstraße ist es am frühen Donnerstagmorgen zu einem kleineren Brand gekommen. Gegen 5 Uhr gerieten mehrere neben einem Nachtspeicherofen platzierte Umzugskartons in Brand. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen