Schwerpunkte

Blaulicht

Kind zündet Hecke an

07.06.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OBERBOIHINGEN (pm). Vermutlich durch unachtsamen Umgang mit Streichhölzern hat am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr ein zehnjähriges Mädchen im Lindenweg eine Thujahecke in Brand gesetzt. Das Mädchen wollte das Feuer zunächst mit einer Gießkanne alleine löschen, holte dann aber noch ihren Nachbarn zur Hilfe, der die Hecke und den bereits in Mitleidenschaft gezogenen Holzzaun schließlich löschte. Kurz danach brach der 75-Jährige zusammen und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. An der Hecke und am Sichtschutz entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Neben dem Rettungsdienst war noch die Feuerwehr mit sechs Mann und einem Fahrzeug vor Ort.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Auffahrunfall im Kreisverkehr

KIRCHHEIM (lp). Am Montagmorgen hat sich im Kreisverkehr in der Nürtinger Straße ein Auffahrunfall ereignet. Kurz nach 7 Uhr befuhr eine 55-Jährige mit ihrem Dacia den Kreisverkehr und musste bei der Ausfahrt verkehrsbedingt anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender 43-Jähriger zu spät und fuhr…

Weiterlesen

Diebe auf Baustelle unterwegs

ESSLINGEN (lp). Mehrere bislang unbekannte Diebe haben sich im Laufe des Wochenendes auf einer Baustelle in der Barbarossastraße zu schaffen gemacht. In der Zeit zwischen Freitag, 17 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, öffneten die Täter den Zaun, um auf das Baustellengelände zu gelangen. Im Anschluss…

Weiterlesen

Gartenhäuser beschädigt

NEUFFEN (lp). Mehrere Gartenhäuser in den Weinbergen haben Unbekannte vermutlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag beschädigt. Am Sonntagvormittag, gegen 11.50 Uhr, verständigte ein Laubenbesitzer die Polizei, nachdem er feststellen musste, dass in der vergangenen Nacht sein Zaun um die Hütte…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen