Schwerpunkte

Blaulicht

Im Kreisverkehr krachte es

09.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Auf rund 8000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der am Montag gegen 7 Uhr bei einem Unfall im Kreisverkehr an der Max-Eyth-Straße entstanden ist. Ein 51-jähriger Nürtinger fuhr mit seinem Seat auf der Max-Eyth-Straße und wollte in den Kreisverkehr einfahren. Nachdem er zunächst gewartet hatte, um einem Fahrzeug im Kreisverkehr die Vorfahrt zu gewähren, fuhr er an. Dabei übersah er, dass ein weiteres Fahrzeug, ein Nissan, aus Richtung Carl-Benz-Straße eingefahren war. Der 51-jährige Nissanfahrer hatte keine Chance, rechtzeitig zu reagieren, sodass beide Fahrzeuge zusammenstießen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Gegenverkehr gefährdet

NECKARTENZLINGEN (lp). Nach einem mutmaßlich gefährlichen Überholmanöver auf der Bundesstraße 312 am Sonntagabend sucht die Polizei nach zwei unbekannten Autofahrern. Ein 57-jähriger Toyota-Fahrer war gegen 19.50 Uhr auf der Bundesstraße 312 in Richtung Stuttgart unterwegs, als er auf Höhe der…

Weiterlesen

Gefährdete Autofahrer gesucht

NECKARTENZLINGEN (lp). Die Polizei sucht nach zwei Autofahrern, die am Sonntagabend auf der Bundesstraße 312 wegen eines gefährlichen Überholmanövers offenbar eine Vollbremsung machen mussten. Ein 57-jähriger Toyota-Fahrer war laut Polizei gegen 19.50 Uhr auf der B 312 in Richtung Stuttgart…

Weiterlesen

Kaffee ins Gesicht geschüttet

ESSLINGEN/OBERESSLINGEN (lp). Ein unbekannter Mann hat am Samstag gegen 14.30 Uhr am Bahnhof Oberesslingen einen Mitarbeiter der DB beleidigt und mit einem Heißgetränk übergossen. Wie die Polizei berichtet, kontrollierte der 38-jährige Prüfdienstmitarbeiter der Deutschen Bahn die Fahrgäste in…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen