Schwerpunkte

Blaulicht

Heftig aufgefahren

20.10.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Heftig gekracht hat es am Mittwoch gegen 7.40 Uhr zwischen Reudern und Kirchheim. Eine 53-jährige Nürtingerin fuhr mit ihrem Renault Megane von Reudern in Richtung Kirchheim. Zu spät erkannte sie, dass der Verkehr vor ihr wegen eines Pannenfahrzeugs ins Stocken geriet und abbremsen musste. Trotz Vollbremsung krachte sie ins Heck eines vor ihr stehenden Opel Astra. Der Aufprall war so heftig, das der Opel auf einen VW Touran, dieser auf einen vor ihm stehenden Hyundai Tucson und dieser wiederum auf einen Mercedes C-Klasse aufgeschoben wurde.

Die Unfallverursacherin und die 49-jährige Fahrerin des Touran wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide wurden zur Untersuchung und ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Auch die 16-jährige Beifahrerin wurde leicht verletzt, ein Rettungswagen war aber nicht erforderlich. Die 25-jährige Opelfahrerin, der 18-jährige Fahrer des Hyundai und der 53-jährige Fahrer des Mercedes blieben zum Glück unverletzt. Allerdings waren bis auf den Mercedes alle anderen Autos so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der entstandene Sachschaden wird ersten Schätzungen nach auf knapp 20 000 Euro beziffert. Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen und der Dauer der Unfallaufnahme kam es im morgendlichen Berufsverkehr zu teils erheblichen Behinderungen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mädchen in Ostfildern angegangen

OSTFILDERN. Die Kriminalpolizei Esslingen sucht Zeugen zu einem Vorfall, der sich am Montagnachmittag zwischen dem Scharnhauser Park und Nellingen ereignet haben soll. Gegen 17.15 Uhr lief eine Elfjährige eigenen Schilderungen zufolge auf dem neben der L 1192 verlaufenden Feldweg in Verlängerung…

Weiterlesen

Anwohner in Köngen verletzt

KÖNGEN. Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt der Polizeiposten Wendlingen derzeit gegen mehrere Jugendliche, die im Verdacht stehen, am Montagabend in der Gunzenhauser Straße einen Anwohner leicht verletzt zu haben. Den Ermittlungen zufolge hatte eine Person aus der…

Weiterlesen

Starker Rauch in Wohnhaus

ALTENRIET. Eine starke Rauchentwicklung in einem Wohnhaus hat am frühen Montagabend zum Einsatz der Rettungskräfte in der Eugenstraße geführt. Nachdem sich aufgrund eines aus Unachtsamkeit auf einer eingeschalteten Leuchtstoffröhre abgelegten Kunststoffgegenstandes Rauch in dem Gebäude…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit