Schwerpunkte

Blaulicht

Heftig hinten drauf

14.09.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Zwei Verletzte und 28 000 Euro Schaden sind die Bilanz eines heftigen Auffahrunfalls, der sich am Donnerstagnachmittag in der Wörthstraße in Richtung Metzingen ereignet hat. Nachdem eine 36-jährige Skoda-Fahrerin gegen 17 Uhr auf der Wörthbrücke stark abbremsen musste, reichte es einem 64 Jahre alten Mercedes-Vito-Fahrer dahinter nicht mehr. Er krachte ins Heck des Skoda und schob diesen noch auf den Audi A6 eines 44-Jährigen. Sowohl der Unfallverursacher als auch die 36 Jahre alte Autofahrerin wurden leicht verletzt. Ihre Fahrzeuge wurden so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrugswarnung Filderstadt

FILDERSTADT (lp). Aktueller Warnhinweis für Filderstadt und Umgebung: Zur Stunde rollt eine Welle von betrügerischen Telefonanrufen über Filderstadt hinweg. Die Kriminellen geben sich als Polizeibeamte oder andere Amtspersonen aus, erkundigen sich nach Ihrem Geld und Wertsachen, die bei Ihnen zu…

Weiterlesen

Vermisster Senior gefunden

PLOCHINGEN (lp). Ein glückliches Ende hat die Suche nach einem vermissten Senioren am frühen Donnerstagmorgen in Plochingen gefunden. Kurz nach vier Uhr war die Polizei von Mitarbeitern eines Seniorenstifts alarmiert worden, nachdem das Fehlen eines 93-Jährigen Bewohners bemerkt wurde. Mit…

Weiterlesen

Unfall in Nürtingen: Heftig aufgefahren

NÜRTINGEN (lp). Zwei zum Glück nur leicht Verletzte und zwei Mal wirtschaftlicher Totalschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmittag an der Einmündung Hochwiesenstraße / Hohes Gestade ereignet hat. Ein 71-Jähriger befuhr gegen 13 Uhr mit seinem Ford Fiesta die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen