Blaulicht

Fußgänger angefahren

04.12.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein erheblich betrunkener 29-jähriger Esslinger, bei einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend auf der Wäldenbronner Straße ereignet hat. Der Mann, der dunkel gekleidet war, war gegen 18.20 Uhr auf dem rechten Gehweg der Wäldenbronner Straße unterwegs. Ohne auf den Verkehr zu achten, trat er nach der Einmündung der Tobias-Meyer-Straße unvermittelt auf die Fahrbahn, um diese zu überqueren. Dabei wurde er von einem Hyunday erfasst, dessen 21-jähriger Fahrer keine Chance hatte, rechtzeitig zu reagieren. Der Fußgänger wurde auf die Fahrbahn geschleudert und leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf Kreuzung mit B 313

NÜRTINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagnachmittag, gegen 16.30 Uhr, auf der Kreuzung B 313 und K 1220 (Oberensinger Straße) ereignet hat, sucht das Polizeirevier Nürtingen Zeugen. Ein 46-Jähriger befuhr mit seinem BMW die Bundesstraße in Richtung Wendlingen. An der…

Weiterlesen

Radler übersehen

GROSSBETTLINGEN (lp). Beim Einbiegen in eine Einfahrt hat ein 70-jähriger Seat-Fahrer am Donnerstagmittag, gegen 14.50 Uhr, im Heerweg einen entgegenkommenden Fahrradfahrer erfasst. Der 30-jährige Rennradfahrer versuchte noch, durch eine Vollbremsung und Ausweichen eine Kollision zu vermeiden,…

Weiterlesen

Zwei Reisende angegriffen

ESSLINGEN (lp). Die Landespolizei hat am frühen Freitagmorgen gegen 0.10 Uhr einen 20-Jährigen vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, mit zwei unbekannten Begleitern einen 21-jährigen Mann und einen Reisenden am Bahnhof in Esslingen angegriffen und verletzt zu haben. Nach derzeitigen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen