Schwerpunkte

Blaulicht

Fahranfänger war zu schnell

20.08.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHWALD (lp). Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 5500 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr im Bereich der Hauptstraße/Krummhardter Straße ereignet hat. Ein 19-jähriger Fahranfänger aus Neuhausen befuhr mit seinem Pkw Ford KA Cabrio die Hauptstraße in Richtung Aichschieß. Beim Befahren des Kreisverkehrs unterschätzte er seine Geschwindigkeit, kam ins Schleudern und von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Zierstein, durchbrach eine Hecke und kam an einem Wohnhaus zum Stehen. Durch den Unfall wurden sowohl der Cabrio-Lenker als auch sein 15-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Beide wurden zur ambulanten Behandlung in eine Klinik verbracht. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall auf A 8 bei Kirchheim

KIRCHHEIM (lp). Mehrere Fahrzeuge stießen am Donnerstag auf der A 8 bei Kirchheim zusammen. Gegen 14.15 Uhr fuhr ein Sattelzug auf der mittleren Spur der Autobahn in Richtung Stuttgart. Bei der Anschlussstelle Kirchheim/Teck Ost überholte ihn ein VW auf der linken Spur. Hinter dem Golf war ein…

Weiterlesen

Verdächtiger bedroht Polizistin mit Messer in Wendlingen

WENDLINGEN (lp). Ein tatverdächtiger Ladendieb hat am Mittwochnachmittag auf seiner Flucht eine Polizeibeamtin mit einem Messer bedroht. Einer Streife des Polizeipostens Wendlingen wurde kurz nach 17 Uhr ein Ladendiebstahl in einem Discounter mitgeteilt. Als die Beamten einen Tatverdächtigen an…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen