Schwerpunkte

Blaulicht

Bei Rot über die Ampel

07.10.2016 14:27, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei Leichtverletzte und Schaden in Höhe von 13 000 Euro gab es bei einem Unfall am Donnerstagabend am Flughafen Stuttgart. Eine 43-jährige Mercedeslenkerin war kurz nach 18 Uhr von der Autobahn kommend bei Rot über die Ampel auf die L 1192 abgebogen. Es kam zur Kollision mit dem Renault einer 41-Jährigen, die auf der Landesstraße von Plieningen her unterwegs war. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault gedreht und gegen den Traktor eines 25-Jährigen geschleudert. Die beiden Frauen zogen sich leichte Verletzungen zu, die Jüngere musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Panne auf A8 bei Köngen: Betrunken und kein Führerschein

KÖNGEN. Eine Panne wurde einem 55 Jahre alten Fiat-Fahrer am Mittwoch gegen 21.10 Uhr auf der A 8 nahe der Anschlussstelle Wendlingen zum Verhängnis. Der Mann stand auf dem Beschleunigungsstreifen der Anschlussstelle. Ein Verkehrsteilnehmer wurde darauf aufmerksam und verständigte die Polizei.…

Weiterlesen

Wieder brennende Holzstapel in Filderstadt

FILDERSTADT. Zum Brand mehrerer Holzstapel und einem Unterstand sind Feuerwehr und Polizei am Mittwochabend ausgerückt. Gegen 19.30 Uhr entdeckten Spaziergänger einen brennenden überdachten Holzstapel auf einem Wiesenstück nahe der Wolfäckerstraße in Sielmingen und wählten den Notruf. Die Feuerwehr…

Weiterlesen

Flughafen Stuttgart: Kleinflugzeug beim Landen verunglückt

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN. Ein aus Würzburg kommendes Kleinflugzeug von Typ Cessna 337 H Superskymaster ist am Mittwochnachmittag bei der Landung auf dem Stuttgarter Flughafen verunglückt. Ersten Ermittlungen zufolge war das Flugzeug aus noch ungeklärter Ursache mit eingefahrenem Fahrwerk auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit