Schwerpunkte

Blaulicht

Allzu große Eile

30.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Auf rund 22 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Montag gegen 22.15 Uhr in der Marie-Curie-Straße entstanden ist. Ein 22-jähriger Denkendorfer fuhr mit seinem Audi A5 auf der Marie-Curie-Straße in Richtung Justus-Liebig-Straße. Weil er viel zu schnell fuhr, kam er auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern. Er überfuhr einen Laternenmast und krachte gegen eine Grundstücksmauer, schleuderte wieder auf die Fahrbahn zurück und kam erst mehrere Meter nach dem Aufprall erheblich beschädigt zum Stehen. Der 22-Jährige und sein Mitfahrer waren angegurtet und wurden zum Glück nicht verletzt. Der Audi wurde jedoch so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Mit Leichtkraftrad gestürzt

NEUHAUSEN (lp). Auf der Hauffstraße ist am Mittwochmorgen ein Leichtkraftrad-Fahrer zu Fall gekommen. Kurz nach acht Uhr hielt eine 57-Jährige mit ihrem Dacia auf der Fahrbahn an, um in der Folge rückwärts in eine Parklücke einzuparken. Der nachfolgende, 17 Jahre alte Fahrer der KTM wich daher…

Weiterlesen

Unter Drogen vor Kontrolle geflüchtet

OSTFILDERN-NELLINGEN (lp). Wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss und des verbotenen Kraftfahrzeugrennens ermittelt das Polizeirevier Filderstadt gegen zwei 19 und 20 Jahre alte Männer aus Ostfildern. Beide waren am Dienstagabend, gegen 22.30 Uhr, in der Rinnenbachstraße in einer…

Weiterlesen

In Baucontainer eingebrochen

NÜRTINGEN (lp). Ein Baucontainer auf dem Gelände eines Rohstoffbetriebs in der Seilerstraße ist in der Zeit zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, von einem Einbrecher heimgesucht worden. Durch gewaltsames Aufhebeln der Eingangstür gelangte der Täter in das Innere des Containers. Den…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen