Blaulicht

Allzu große Eile

30.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Auf rund 22 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der bei einem Unfall am Montag gegen 22.15 Uhr in der Marie-Curie-Straße entstanden ist. Ein 22-jähriger Denkendorfer fuhr mit seinem Audi A5 auf der Marie-Curie-Straße in Richtung Justus-Liebig-Straße. Weil er viel zu schnell fuhr, kam er auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern. Er überfuhr einen Laternenmast und krachte gegen eine Grundstücksmauer, schleuderte wieder auf die Fahrbahn zurück und kam erst mehrere Meter nach dem Aufprall erheblich beschädigt zum Stehen. Der 22-Jährige und sein Mitfahrer waren angegurtet und wurden zum Glück nicht verletzt. Der Audi wurde jedoch so schwer beschädigt, dass er von einem Abschleppdienst geborgen werden musste.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schmuck gestohlen

NÜRTINGEN (lp). Eine böse Überraschung hat eine Familie am Freitagmittag bei der Rückkehr aus dem Urlaub erlebt. Ein Unbekannter war in der Zeit zwischen Sonntag und Freitagmittag, 11.30 Uhr, in ihr Einfamilienhaus im Adalbert-Stifter-Weg eingebrochen. Nachdem sich der Einbrecher über ein…

Weiterlesen

An der Ampel eingeschlafen

NÜRTINGEN (lp). Einen mutmaßlich unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer haben Beamte des Polizeireviers Nürtingen am Donnerstagabend aus dem Verkehr gezogen. Anderen Verkehrsteilnehmern war der Wagen des 22-Jährigen gegen 21.50 Uhr an der Einmündung der Südtangente in die Metzinger Straße…

Weiterlesen

Tankautomat aufgebrochen

NT-NECKARHAUSEN (lp). Der Tankautomat einer Tankstelle in der Nürtinger Straße ist in der Nacht zum Freitag Ziel mehrerer Diebe geworden. Vier Unbekannte öffneten um 2 Uhr gewaltsam den Automaten und entnahmen die Geldkassette mit dem darin befindlichen Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen