Schwerpunkte

Blaulicht

Abwesenheit ausgenutzt

06.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WERNAU (lp). Die Abwesenheit der Wohnungsinhaberin nutzten bislang unbekannte Täter aus, um im Haldenweg in ein Haus einzubrechen. Nachdem sie über ein Fenster eingedrungen waren, durchwühlten sie sämtliche Räume und entwendeten unter anderem einen höheren Bargeldbetrag. Als die Geschädigte gegen 21 Uhr wieder nach Hause kam und den Einbruch feststellte, war sie so schockiert, dass sie zusammenbrach und ärztlich versorgt werden musste. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Schule eingebrochen

KIRCHHEIM (lp). Das Gymnasium in der Jesinger Halde ist in der Nacht zum Mittwoch von einem Einbrecher heimgesucht worden. In der Zeit zwischen 19.20 und 6.20 Uhr öffnete der Täter gewaltsam eine Gebäudetür und machte sich im Inneren ebenso an weiteren Türen zu schaffen. Dabei richtete er einen…

Weiterlesen

Brand in der Pliensauvorstadt

ESSLINGEN (lp). Am Mittwochmorgen ist in der Stuttgarter Straße ein als Abstellraum genutzter Schuppen in Brand geraten. Zeitgleich mit einem eingehenden Notruf bemerkte eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Esslingen gegen 8.30 Uhr an der Kreuzung Stuttgarter Straße / Brückenstraße…

Weiterlesen

Wer hatte Grün? - Unfall bei Nürtinger Stadtbrücke

NÜRTINGEN (lp). Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend kurz vor 22 Uhr, auf der Kreuzung Neckarstraße / Stadtbrücke gekommen. Ein 31-Jähriger war mit seinem Opel auf der Stadtbrücke unterwegs und bog nach links in die Neckarstraße ab. Ein BMW, dessen 28-Jähriger Fahrer auf der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen