NTZ+ Köngen

Matec rechnet mit gutem Geschäftsjahr

Wirtschaft regional zur Messe AMB: Der Maschinenbauer sieht noch Nachholbedarf in der Industrie bei Investitionen und geht auf der Messe mit einer komplett überarbeiteten Portalbaureihe an den Start.

Stellvertretender Vertriebleiter Thomas Maier vor einer großen Fahrständermaschine von Matec aus dem neuen Programm für Standardmaschinen. Sie hat zwei integrierte Rundtische. Diese Maschine wird auch auf der Messe gezeigt. Foto: Just

KÖNGEN. Jürgen Wolf, Vertriebsleiter beim Hersteller von Bearbeitungszentren Matec, ist eher der Typ, der nach vorne schaut und sich nicht von den aktuellen Krisen, wie sie den Maschinenbau allgemein treffen, nervös machen lässt. „Ich rechne nach wie vor mit Investitionen der Kunden“, sagt er im Gespräch mit unserer Zeitung: „Es zeichnet sich ab, dass es nach der Messe für uns noch ein erfolgreiches Jahr wird.“

Bis zum Beginn des Ukraine-Kriegs sei es gut gelaufen. Im vergangenen Dezember habe man den stärksten Auftragseingang in der Firmengeschichte gehabt. Erst durch den Krieg sei es zu einer Delle gekommen, von der man aber denke, dass man sie wieder auffangen könne.

Viele Investitionen seien aufgeschoben worden, sagt Wolf. Angefangen habe es 2019 wegen der Verunsicherung, wohin sich die Mobilität entwickelt. Dann 2020 und 2021 wegen Corona, und nun wegen des Ukraine-Kriegs und den steigenden Preisen: „Es ist viel Verunsicherung auf dem Markt.“

Hinzu komme die Materialknappheit. „Unsere Bücher sind voll, aber wir bekommen das Material nicht“, sagt Wolf: „Das ist Wahnsinn, was da abgeht.“

Matec ist mit seinen Fahrständermaschinen und Portalmaschinen in ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis (ohne E-Paper)

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite