NTZ+ Wirtschaft

ADS-TEC nominiert für Zukunftspreis

NÜRTINGEN. Thomas Speidel, geschäftsführender Gesellschafter von ADS-TEC Energy, Thorsten Ochs, der Technik-Chef des Nürtinger Unternehmens, und Stefan Reichert vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme sind als Team für den Deutschen Zukunftspreis 2022 nominiert. Gewürdigt wird ihre Entwicklungsarbeit für das speicherbasierte Ultra-Schnellladesystem „Charge Box“. Mit der Box lässt sich fast überall und auf einfache Weise eine Möglichkeit zum schnellen Aufladen von Elektroauto-Batterien schaffen, so die Jury in ihrer Begründung. Es genügt ein normaler Stromanschluss, ein Aus- oder Umbau der Netzinfrastruktur ist nicht nötig. Damit sei das Fundament dafür gelegt, dass sich batterieelektrische Fahrzeuge ebenso komfortabel nutzen ließen wie Autos mit Benzin- oder Dieselmotor.

Das Team von ADS-TEC und Fraunhofer-Institut ist eins von drei Teams in der Endauswahl des Deutschen Zukunftspreises. Der Preis wird von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ausgelobt und verliehen für innovative Erfindungen und Forschungsergebnisse sowie herausragende technische, ingenieursseitige und naturwissenschaftliche Leistungen, die zu anwendungsreifen, ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite