Schwerpunkte

Nürtingen

Freie lehnen Stellplatzschlüssel für Bahnstadt ab

23.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fraktion befürchtet größeren Parkraumdruck auf umliegende Wohngebiete und will Umfrage zu Anwohnerparkausweis.

NÜRTINGEN. Seit mehreren Jahren werden die Planungen für die Entwicklung des Gebietes „Östliche Bahnstadt“ durch die Stadt Nürtingen vorangetrieben. Durch die späte Beteiligung der IBA’27 sind nunmehr weitere Forderungen an die Stadt von außen herangetragen worden. Kontrovers diskutiert werde im Gemeinderat, so die Fraktion der Freien Wähler in einer Pressemitteilung, der von der IBA geforderte Stellplatzschlüssel pro Wohneinheit. Die IBA’27 und die Stadtplanung halten einen Stellplatzschlüssel von 0,5 für ausreichend. „Was bedeutet dies für die Bahnstadt selbst und die umliegenden Wohngebiete, insbesondere Säer und Kirchheimer Vorstadt?“, so die Freien.

Die Landesbauordnung gebe einen Schlüssel von einem Stellplatz je Wohnung vor. „Welcher Stellplatzschlüssel ist realistisch und wo stehen wir heute?“, fragt sich die Fraktion um Dr. Michael Brodbeck. Die in der letzten Sitzung vorgestellte Parkraumanalyse für den Säer und die Kirchheimer Vorstadt habe gezeigt, dass nach aktuellem Stand am Säer jede Person (nicht jeder Haushalt) 0,8 Kraftfahrzeuge besitze und jede Person in der Kirchheimer Vorstadt 0,9 Autos angemeldet habe. „Oder anders ausgedrückt hat somit jeder Haushalt am Säer 1,7 Kraftfahrzeuge und in der Kirchheimer Vorstadt 1,8 Fahrzeuge angemeldet“, so Brodbecks Berechnung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Bahnstadt Nürtingen