Volleyball

Rasch den Schwung verloren

27.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Oberliga-Volleyballerinnen der TG Nürtingen unterliegen 1:3.

Verletzungsbedingt personell stark geschwächt empfingen die Oberliga-Volleyballerinnen der TG Nürtingen die Damen des TSV Georgii Allianz II aus Stuttgart. Trotz starkem Beginn mussten sich die Nürtingerinnen unter Trainer Reiner Single mit 1:3 (25:22, 15:25, 17:25, 17:25) geschlagen geben und sind weiter in der Abstiegszone.

Bis Mitte des ersten Satzes gestaltete sich der Spielverlauf recht ausgeglichen. Schlussendlich behielten die TG-Spielerinnen um Kapitänin Nadine Gere die Nerven und ein perfekt stehender Doppelblock bescherte der Heimmannschaft den umkämpften Satzerfolg mit 25:22. Wie auch schon beim Auswärtsspiel in Ludwigsburg konnten die Neckarstädterinnen den Schwung des Satzerfolges nicht mit in den zweiten Durchgang nehmen. Gut platzierte Aufschläge der Stuttgarterinnen setzten den Annahmeriegel der Turngemeinde gehörig unter Druck. Diese Verunsicherung schlug sich in allen Mannschaftsteilen nieder und der Satz ging mit 15:25 deutlich an die Gäste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Volleyball