Leichtathletik

Ilomo und Holzer sind die Schnellsten beim Kirchertlauf in Nürtingen

05.10.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Insgesamt 122 Läuferinnen und Läufer standen auf der Teilnehmerliste des 25. Kirchertlaufs, der am vergangenen Montag mit Start und Ziel im Sportgelände Waldheim im Nürtinger Roßdorf über die Bühne gegangen ist. Nach zwei Jahren Corona-Pause konnte der Wettlauf über zehn Kilometer Asphalt und Schotter durch den Kirchert wieder ausgetragen werden. 89 Männer und 16 Frauen kamen bei der dritten Station der Tälescup-Serie mit dem Bärlauchlauf, dem Hohenneuffen-Berglauf und dem noch ausstehenden Käppele-Lauf ins Ziel. Schnellster Mann war Luki Ilomo vom TSV Glems, der nach 34.40 Minuten als Erster die Ziellinie überquert hatte. Christian Pfäffle (Hans Klein GmbH, 36.11 Minuten) und Benjamin Kehrer von der TG Nürtingen (36.22) folgten auf den Plätzen zwei und drei. Schnellste Frau war Pia Holzer (LG Filder) in 40.37 Minuten, vor Romy Spannowsky (TuS Metzingen, 41.53) und Anja Karau (LAV Stadtwerke Tübingen, 43.40). Elf Sportler bewältigten darüber hinaus den fünf Kilometer langen Nordic-Walking-Lauf, der am Sonntag parallel zu Hauptlauf angeboten wurde. red Foto: Jürgen Holzwarth

Leichtathletik

Überraschung im Ziel für Emily Junginger von der TG Nürtingen

Leichtathletik: Emily Junginger von der TG Nürtingen wird Zweite über zehn Kilometer bei der deutschen Straßenlaufmeisterschaft in der U 18.

Als Emily Junginger von der TG Nürtingen nach zehn Kilometern Straßenlauf bei den deutschen Meisterschaften in Saarbrücken über die Ziellinie gelaufen war, wusste sie noch nichts…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten