Schwerpunkte

Nürtingen

So gehen Nürtinger Unternehmen mit der 3-G-Pflicht am Arbeitsplatz um

27.11.2021 05:30, Von Johannes Aigner — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss seinem Arbeitgeber seit Mittwoch täglich einen negativen Corona-Test vorlegen. Viele der regionalen Unternehmen begrüßen die 3-G-Pflicht, mit Testverweigerern gehen sie unterschiedlich um. Lesen Sie auch unsere Samstagsumfrage "Sind Sie für eine Impfpflicht?"

Seit Mittwoch muss am Arbeitsplatz die Einhaltung der 3-G-Regel kontrolliert werden. Foto: Holzwarth
Seit Mittwoch muss am Arbeitsplatz die Einhaltung der 3-G-Regel kontrolliert werden. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN. Am Donnerstag erreichte die Pandemie in Deutschland einen traurigen Meilenstein: Die Zahl der hierzulande an oder mit Corona gestorbenen Menschen überschritt die Schwelle von 100 000 Toten. Was sich im frühen Herbst anbahnte, ist nun Gewissheit. Die vierte Welle der Corona-Pandemie trifft die Bundesrepublik mit ganzer Wucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Nürtingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit