Schwerpunkte

Leserbriefe

Bahnstadt kann die Wohnungsnot lindern

23.07.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Helmut Hartmann, Nürtingen. Zum Artikel „Hochwasserschutz: Gefahr droht durch Neckar und Tiefenbach“ vom 17. Juli.

OB Dr. Fridrich hat zur Hochwassergefahr in Nürtingen Stellung genommen. Was mich sehr verwundert ist, dass kein Bezug zu dem Projekt Bahnstadt genommen wurde. Tatsache ist nun mal, dass bei der Planung dieses Projektes das Problem Hochwasser vom Tiefenbach/Saubach nicht vergessen werden darf. Nach meiner Kenntnis darf das Gelände vom jetzigen Busbahnhof nicht überbaut werden.

Bereits bei den Erweiterungsbauten der Hochschule auf dem Haubergelände in der Sigmaringer Straße war dies ein Thema. Es besteht somit die Gefahr, dass unnötige Planungskosten entstehen und hochfliegende Erwartungen geweckt werden. Aus meiner Sicht sollte das Projekt Bahnstadt darauf konzentriert werden, auf der Ostseite (K.-M.-Reich-Gelände) ganz massiv sozialen Wohnungsbau zu realisieren. Eine solche Gelegenheit, mitten in der Stadt die Wohnungsnot in Nürtingen zu lindern, wird sich sicher nicht so rasch nochmals bieten.

Leserbriefe

Verkehrsminister stiehlt sich aus Verantwortung

Thaddäus Kunzmann, NT-Oberensingen. Zum Artikel „Verspätungen bleiben ein Ärgernis“ vom 1. September.

Die Verspätungen auf der Zuglinie Tübingen–Stuttgart halten nun bereits über ein Jahr an und nerven. Da nützen auch die Zahlen von gut 90 Prozent Pünktlichkeit nichts, die…

Weiterlesen

Weitere Leserbriefe Alle Leserbriefe