Handball

Auswärtspunkte eingeplant

24.09.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Ein Sieg bei der TuS Metzingen II ist für Wolfschlugens Frauen-Trainer Marco Melo Pflicht.

Vier Punkte aus den ersten beiden Partien hätten es mit Glück sein können – mit Pech aber auch null Punkte. Heraus kamen in der Realität zwei Punkte nach einer knappen Niederlage gegen Haunstetten und einem ebenso knappen Sieg gegen Allensbach. Und mit dieser Bilanz ist Trainer Marco Melo „voll und ganz zufrieden“, handelt es sich bei diesen beiden Teams doch um Mannschaften, die nicht nur jetzt gleich zum Saisonstart vorne stehen sondern nach Melos Ansicht auch ganz am Ende einen vorderen Tabellenplatz innehaben werden. Anders ist das nun beim dritten Gegner, der zweiten Mannschaft des TuS Metzingen.

Die TuS-Zweite hat bereits drei Spiele absolviert und alle drei verloren, das erste davon sehr deutlich mit 14:30 beim TV Nellingen, das letzte aber nur relativ knapp mit 30:33 bei Frisch Auf Göppingen II. „Wir werden in dieser Liga auf jeden Fall keinen Gegner unterschätzen – in dieser Liga kann jeder jeden schlagen“, warnt Melo.

Welthandballerin auf der gegnerischen Trainer-Bank


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Handball