Fussball

Malesevic sei Dank

20.09.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Linsenhofens Zweite sammelt weiter fleißig Punkte, auch an der Jesinger Allee ergatterten die Jungs von René Henke einen Zähler beim AC Catania II. Henke zeigte sich gar enttäuscht. „Wir hatten uns mehr erhofft, aber manchmal läuft’s halt anders, wir haben schon bessere Spiele abgeliefert“, sagte der TSVL-Trainer hinterher. Seinem Gegenüber Roberto Trumino ging es ähnlich: „Wir wollten drei Punkte, jetzt ist es nur einer geworden.“

Spitzenreiter VfB Neuffen hatte keinerlei Mühe mit Neuling TSV Schlierbach II und feierte ein 9:0-Schützenfest. „Das war wahrlich keine Herausforderung, für die Schlierbacher war die gegnerische Hälfte fernes Land“, beschrieb VfB-Spielbeobachter Damir Hanjalic das Geschehen.

NK Marsonia Frickenhausen verteidigte Platz zwei mit einem äußerst mühsamen 3:1 über Kellerkind SGM Owen/Unterlenningen II. Marko Malesevic sei einmal mehr Dank, der in der Torschützenliste Führende markierte alle drei Treffer.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

„Die Fans im Stadion sind ausgerastet“

Interview mit dem Nürtinger Florian Kleinhansl nach der DFB-Pokalschlacht gegen Freiburg.

Der Nürtinger Florian Kleinhansl lieferte mit dem Fußball-Drittligisten VfL Osnabrück dem Bundesligisten SC Freiburg am Dienstagabend eine Pokalschlacht, die in einer 2:3-Niederlage nach Elfmeterschießen mündete. Der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit