Schwerpunkte

Wendlingen

Mehr Geburten in Wendlingen in 2021 als in den zehn Jahren zuvor

25.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Standesamt Wendlingen zieht Bilanz: Unter den 178 neuen Erdenbürgern sind drei Zwillingspärchen.

2018 heirateten so viele Brautpaare wie in den letzten elf Jahren in Wendlingen nicht: insgesamt 82. Im letzten Jahr waren es 62 Paare. Foto: Adobe Stock/Meid
2018 heirateten so viele Brautpaare wie in den letzten elf Jahren in Wendlingen nicht: insgesamt 82. Im letzten Jahr waren es 62 Paare. Foto: Adobe Stock/Meid

WENDLINGEN. Zum Jahresanfang gibt das Standesamt in Wendlingen Zahlen und Fakten heraus zu Geburten, Eheschließungen und Todesfällen im vergangenen Jahr. So ist der Geburtentrend im Jahr 2021 deutlich gestiegen. Insgesamt konnten 178 neue Erdenbürger im vergangenen Jahr begrüßt werden. Gegenüber 2020 waren das 26 Babys mehr. Verglichen mit den letzten zehn Jahren war 2021 das geburtsstärkste Jahr seit 2011. Davon waren drei Hausgeburten. Die restlichen Kinder haben in den umliegenden Kliniken das Licht der Welt erblickt. Drei Eltern konnten sich im letzten Jahr über Zwillinge freuen. Weitere Ausreißer gab es 2014 mit 145 Neugeborenen (17 Kinder mehr gegenüber 2013) und 2016 als 166 Kinder neu geboren wurden, 2015 waren es gerade mal 133 und damit 33 weniger.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit