Schwerpunkte

Blaulicht

Truppenübungsplatz Münsingen: Mann von Hirsch lebensgefährlich verletzt

19.10.2021 12:13, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Lenk
Foto: Lenk

MÜNSINGEN. Lebensgefährlich verletzt wurde ein 64-Jähriger, der am Montagnachmittag in einem Wildgehege im Albgut, einem Teil des Biosphärengebiets auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz, von einem Hirsch angegriffen worden ist. Gegen 17 Uhr wurde die Polizei alarmiert, nachdem Arbeiter Hilferufe aus dem Gehege gehört hatten. Beim Eintreffen der Polizeibeamten waren die Hilferufe immer noch zu hören, allerdings war ein Betreten des Areals nicht möglich, da im Gehege ein brünftiger Hirsch wütete und sogar durch den Zaun versuchte, die Beamten anzugreifen. Am Geweih des Hirsches waren frische Blutspuren zu erkennen, sodass von einer akuten Lebensgefahr für die Person im Gehege auszugehen war. Nachdem ein gefahrloses Betreten des Areals nicht möglich war, musste der Hirsch erlegt werden. Erst nach aufwändiger Suche konnte der von dem Tier schwerstverletzte 64-Jährige geborgen werden. Er wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Wie der Mann in das durch einen mehrere Meter hohen Zaun gesicherte und mit entsprechenden Warnhinweisen versehene Gehege gelangt ist, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen des Polizeireviers Münsingen. Zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war auch die Feuerwehr mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. lp

Content der Polizeipräsidien, übermittelt durch news aktuell.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dieb auf Baustelle

KIRCHHEIM. Auf einer Baustelle in der Otto-Mörike-Straße ist am Wochenende ein Dieb zugange gewesen. In der Zeit zwischen Samstag, 12 Uhr, und Montag, 8.30 Uhr, öffnete der Täter auf noch unbekannte Art und Weise das Vorhängeschloss eines Baucontainers und entwendete mehrere Baumaschinen.…

Weiterlesen

Einbrecher stiehlt Schmuck

WEILHEIM. Schmuck hat ein Unbekannter am Montagmorgen beim Einbruch in ein Wohnhaus in der Georg-Kandenwein-Straße entwendet. Den Ermittlungen des Polizeipostens Weilheim zufolge, verschaffte sich der Täter in der Zeit zwischen 7 und 8.30 Uhr über die Terrassentür gewaltsam Zutritt zum Gebäude.…

Weiterlesen

In Jugendhaus eingebrochen

OBERBOIHINGEN. Das Jugendhaus in der Max-Eyth-Straße ist am Wochenende zum Ziel eines Einbrechers geworden. In der Zeit zwischen Samstag, 17.30 Uhr, und Sonntag, 16.55 Uhr, schlug ein Unbekannter eine Scheibe ein und verschaffte sich so Zutritt in das Gebäude. Die Räume im Inneren des Jugendhauses…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit