NTZ+ Wendlingen

Wanda hat die Kurve gekriegt

Einige Wochen nach ihrer „Zwillingsschwester“ Sibylle hat nun auch die zweite Tunnelbohrmaschine ihr Ziel erreicht

Mit vereinter Kraft setzten die anwesenden VIPs Wandas Schneidrad noch einmal in Gang. Ein symbolischer Akt, denn die Maschine hatte ihr Ziel eigentlich schon erreicht. Von links zu sehen: Manfred Leger (Projektgesellschaft Stuttgart-Ulm), Landrat Heinz Eininger, Tunnelpatin Nicole Hoffmeister-Kraut, Bernhard Bauer (Vorsitzender Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm), Verkehrsminister Winfried Hermann, Thorsten Krenz (DB-Chef in Baden-Württemberg), Nicole Ravazzi (CDU-Landtagsabgeordnete), Projektabschnittsleiter Jens Hallfeldt, Dr. Andreas Groten (Projektleiter Implenia), Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker und Elmar Steinbacher (Ministerialdirektor im Justizministerium ) Foto: Holzwarth

Zwei Jahre gruben sich die zwei riesigen Tunnelbohrmaschinen durch das Erdreich zwischen Kirchheim und Wendlingen. Nach „Sibylle“, die vor einigen Wochen ihr Ziel erreicht hatte, ist nun auch „Wanda“ in Wendlingen angekommen. Das wurde am Dienstag gebührend gefeiert.

WENDLINGEN. Tunnelbohrmaschinen scheinen irgendwie ein Eigenleben zu entwickeln. Sibylle hatte auf dem Weg nach Wendlingen in den vergangenen zwei Jahren elf Ingenieure „verschlissen“. Wanda dagegen schien eher eine Maschine zu sein, die den Weg des geringsten Widerstandes ging. Denn als kurz vor Wendlingen der Boden auf der einen Seite des Schneidrads ein wenig nachgiebiger wurde, nutzte sie das sofort aus, um einen Ausflug ins Gelände zu machen. Die Projektverantwortlichen nahmen es ihr nicht übel, sondern bereiteten dem dicken Mädchen einen gebührenden Empfang auf der Wendlinger Baustelle des Albvorlandtunnels. Feuerwerk inklusive.

Wanda und Sibylle: Die Namen wurden im Sommer 2017 in einem großen Wettbewerb ermittelt, an dem sich fast 600 Leser der Nürtinger/Wendlinger Zeitung und des Teckboten beteiligt hatten. Während Sibylle ihre Namenspatin in der sagenhaften Sibylle von der Teck hat, ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite