Weihnachtsgrüße

T-Shirt-Wetter zum Fest

24.12.2019 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tabea Gutöhrlein hat in Mexiko mehr als ein Zimmer bekommen

Weihnachten wird Tabea Gutöhrlein in Mexiko-Stadt verbringen.
Weihnachten wird Tabea Gutöhrlein in Mexiko-Stadt verbringen.

Vor mehr als fünf Monaten habe ich Deutschland verlassen für mein Auslandssemester in Guadalajara. Die Stadt liegt im Bundesstaat Jalisco mitten in Mexiko. Vieles was für uns typisch mexikanisch ist, hat seinen Ursprung hier – wie Tequila und Mariachi-Musik. Man stellt jedoch schnell fest, dass dieses Land so viel zu bieten hat: unglaublich gutes Essen, vielfältige Landschaften und herzliche Menschen, die nie zögern, ihre Gastfreundschaft anzubieten. So wie alle Austauschstudenten habe auch ich versucht, mich in der Fünf-Millionen-Metropole einzuleben, ein neues Zuhause für ein Semester und neue Freunde zu finden. Und das ist uns gelungen. Ich habe meine neue Heimat über Air BnB gefunden. Bekommen habe ich jedoch weit mehr als nur ein Zimmer mit eigenem Bad. Die Vermieter haben mich so herzlich in ihre Familie aufgenommen, gemeinsam haben wir gegessen, mit meiner Gastmama habe ich Spanisch geübt und alle zusammen haben wir an so manchen Abenden die ein oder andere Tequilaflasche geleert. An den Wochenenden haben meine Kommilitonen und ich versucht, so viel wie möglich von Mexiko zu sehen. Über die Zeit wurden Fremde gute Freunde, mit denen ich das ein oder andere Abenteuer erlebt habe. Seit Ende November wurde überall die Dekoration vom Dia de los Muertos durch viele kitschige Lichterketten und Nikolause ersetzt, die überhaupt nicht zu dem T-Shirt-Wetter passen. Alles erinnert ein wenig an die Dekoration in amerikanischen Filmen. Das Semester in Mexiko endete bereits Anfang Dezember. Daher begann die Weihnachtszeit mit den Abschlussprüfungen. Leider bedeutet die Weihnachtszeit aber auch Abschied zu nehmen von den Menschen, die man über das Semester liebgewonnen hat. Es ist ein sehr komisches Gefühl, jeden noch einmal in den Arm zu nehmen und nicht zu wissen, wann man sich wieder sieht. Es bleibt jedoch die Freude auf neue Abenteuer und neue Bekanntschaften. Weihnachten werde ich in Mexiko-Stadt sein, wo ein Freund mich schon zu seiner Party eingeladen hat. Auch wenn es bestimmt ein komplett anderes Weihnachtsfest für mich werden wird, bin ich schon sehr gespannt auf diese neue Erfahrung und die mexikanischen Weihnachtstraditionen.

Und natürlich wünsche ich meiner Familie und allen Freunden zu Hause frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Trotz aller Abenteuer und Erfahrungen hier in Mexiko ist die Vorfreude schon groß, alle Daheimgebliebenen wiederzusehen.

Tabea Gutöhrlein

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße