Nürtingen

Klarer Beschluss zum Hangrutsch

24.05.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bauverbot soll aufgehoben werden – Bürgerbus kommt voran

NT-ZIZISHAUSEN (ego). Weil aufgrund der Naturdenkmal-Verordnung keine Entwässerung und Drainagearbeiten an der Stelle des Hangrutsches in der Panoramastraße 7 in Zizishausen gemacht werden können, fasste der Ortschaftsrat jetzt einstimmig den Entschluss, das Naturdenkmal zu verkleinern. Durch den Hangrutsch sei das Biotop auf Flurstück 227 immerhin nicht mehr existent.

Die Vorbereitungen für einen Bürgerbus in Zizishausen sind angelaufen und das Projekt kommt langsam, aber sicher ins Rollen. Da der Linie 169 zwei Personenbusse zur Verfügung stehen, könnten die zwei Elektrofahrzeuge grob zwischen 9.30 und 12 Uhr sowie 15 und 17 Uhr Fahrten in Zizishausen machen. Ortsvorsteher Siegfried Hauber hat sich durch Zizishausen auf den Weg gemacht und im ganzen Ort dreizehn Bürgerbushaltestellen festgelegt. Zwei Haltestellen, die vom Bürgerbus angefahren werden, werden ebenfalls vom öffentlichen Personennahverkehr angefahren. Ob der Zizishäuser Bürgerbus eine Haltestelle auch in Nürtingen anfährt, müsse noch überlegt werden.

Ob ein fester Fahrpreis bestimmt wird oder ob die Kosten für den Bürgerbus über Spenden der Fahrgäste erbracht werden sollen, ist noch völlig offen.

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße