Schwerpunkte

Weihnachtsgrüße

Am anderen Ende der Welt

24.12.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Charlotte Glaser sendet ein herzliches „Kia Ora“ aus Neuseeland

Dieses Jahr wird Charlotte Glaser am Strand feiern.
Dieses Jahr wird Charlotte Glaser am Strand feiern.

Nun habe auch ich einen Schritt in die weite Welt gewagt – in Richtung Selbstständigkeit. Am 7. November ging die Reise nach Neuseeland los, voller Erwartungen auf tolle Eindrücke, Erlebnisse und neue Bekanntschaften.

Die Zeit im November habe ich dafür genutzt, um an einem dreiwöchigen Freiwilligenprojekt, bei den Conservation Volunteers in Wellington, teilzunehmen. Es war eine großartige Zeit mit neun weiteren Freiwilligen aus ganz Europa. Wir haben zusammen Naturparks rund um die Stadt geschützt und nebenbei die schönsten Seiten von Wellington entdeckt. Unsere Aufgaben bestanden darin, die Pflanzen zu stutzen, Unkraut an Stellen zu entfernen, an denen es nicht sein sollte und vor allem viel Spaß dabei zu haben.

Nach meinem Projekt habe ich meine eigentliche Reise begonnen, um noch mehr von Neuseeland zu sehen, Kontakte zu knüpfen, mein Englisch zu verbessern und zu arbeiten.

Weihnachten werde ich auf der Nordinsel Neuseelands verbringen. Während es in Frickenhausen und im ganzen Neuffener Täle wohl schneit und kalt ist, werde ich am Strand mit ein paar Freunden feiern und den Tag genießen. Geschenke gibt es hier erst am Morgen des 25. Dezembers, das heißt zur gleichen Zeit wie im kalten Deutschland, da wir um zwölf Stunden voraus sind.

Ich wünsche allen zu Hause, die ich sehr vermisse, eine wundervolle, hoffentlich weiße und besonders fröhliche Weihnacht und natürlich auch einen guten Rutsch in das Jahr 2017!

 

Charlotte Glaser

Weihnachtsgrüße aus aller Welt

Weitere Weihnachtsgrüße Alle Weihnachtsgrüße