Schwerpunkte

Nürtingen

Wörth-Areal: Forum fordert Transparenz

15.09.2012 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kritiker der Wörth-Bebauung berufen sich auf Leitfaden des Regierungspräsidiums zu Hochwassergefahrenkarten

„Warum nicht öffentlich?“ fragten Vertreter des Forums Wörth am Dienstag in der Bürgerfragestunde des Nürtinger Bau-, Planungs- und Umweltausschusses. Dieser soll am kommenden Montag die Einwände zur geplanten Bebauung des Wörth-Areals hinter geschlossenen Türen behandeln. Die Forumsvertreter gingen deshalb nun selbst an die Öffentlichkeit.

Bebauung oder Freizeitfläche und Überflutungsraum: Die Fronten in der Diskussion um das Gelände vor den Toren der Stadt sind weiter verhärtet. ug/Foto: ali
Bebauung oder Freizeitfläche und Überflutungsraum: Die Fronten in der Diskussion um das Gelände vor den Toren der Stadt sind weiter verhärtet. ug/Foto: ali

NÜRTINGEN. Die Bebauung ist seit Langem in der Diskussion, trotz Vermittlungsversuchen an drei Terminen am Runden Tisch vor gut einem Jahr und einer geänderten Planaufstellung sind die Fronten verhärtet. Die Vertreter des Forums bemängeln abermals fehlende Transparenz. „Wir hätten uns, gerne auch in einer öffentlichen Veranstaltung gemeinsam mit der Stadt, zu den Einwänden geäußert“, so Julia Rieger vom Forum gestern bei einem Gespräch vor Pressevertretern. Doch Gesprächstermine seien nur schwer zustande gekommen, der letzte Termin am Donnerstag vor zwei Tagen wurde von der Stadtverwaltung recht kurzfristig wieder verschoben auf übernächste Woche. Um die Bürgerschaft und Gemeinderäte noch vor der nichtöffentlichen Sitzung auf die wichtigsten Punkte der Einwände aufmerksam zu machen, wende man sich nun an die Öffentlichkeit, die von der Stadt laut Julia Rieger offenbar gescheut werde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wörth-Areal