Schwerpunkte

Wendlingen

In Oberboihingen: Wohnen mit Ausblick auf Lärmschutzwand

16.04.2022 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor dem Wohnzimmerfenster eine Lärmschutzwand, vor dem Esszimmerfenster eine Parkgarage – mit dieser Perspektive werden Margit Wollny und Werner Falk leben, wenn die Große Wendlinger Kurve gebaut ist. Lesen Sie zu diesem Artikel auch den Kommentar "Ein stolzer Preis".

Die Lärmschutzwand wird künftig so nah ans Haus Unterboihinger Straße 65 heranrücken, dass die Parkplätze rechts wegfallen. Foto: Holzwarth
Die Lärmschutzwand wird künftig so nah ans Haus Unterboihinger Straße 65 heranrücken, dass die Parkplätze rechts wegfallen. Foto: Holzwarth

OBERBOIHINGEN. Margit Wollny hat viel gearbeitet in ihrem Leben. Die geborene Nürtingerin, die in Zizishausen aufgewachsen ist, hat 22 Jahre beim Daimler gearbeitet. In der Härterei. Ein Knochenjob. Ihrer Tochter wollte sie ein schönes Zuhause bieten. Also entschloss sie sich vor 35 Jahren, eine Wohnung zu kaufen. In der Unterboihinger Straße 65 fand sie eine. Klar, die drei Hochhäuser am Ortsausgang von Oberboihingen waren dicht an der Bahnlinie gebaut worden. Doch so viele Züge fuhren damals nicht. Zweimal in der Stunde kam der Zug durch den Ort, zu den Hauptverkehrszeiten auch viermal. „Das hat uns damals nicht belastet“, sagt Margit Wollny.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Stuttgart 21 in der Region