Schwerpunkte

Nürtingen

Weitere Firmen für den Großen Forst?

13.11.2015 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In der Sitzung des Zweckverbandes hielt sich OB Heirich noch bedeckt

NÜRTINGEN. In einer Blitzsitzung – der öffentliche Teil dauerte gerade mal 15 Minuten – hakte der Gewerbezweckverband Wirtschaftsraum Nürtingen die sechs Punkte umfassende Tagesordnung ab. Die Jahresabschlüsse 2011 und 2012 wurden ohne weitere Erläuterungen festgestellt. Der Schuldenstand betrug zum Jahresende 2012 4 426 410 Euro.

Die Änderung der Verbandssatzung war reine Formsache. Sie wurde notwendig, weil das Haushalts- und Rechnungswesen des Gewerbezweckverbandes zum 1. Januar 2011 von der Kameralistik auf die Doppik umgestellt wurde. Die aktuell gültige Verbandssatzung enthielt noch einige Formulierungen, die sich auf die Kameralistik bezogen. Die wurden mit der Satzungsänderung jetzt angepasst. Die Wahlen für den Verbandsvorsitz brachten keine Veränderungen. Oberbürgermeister Heirich bleibt Verbandsvorsitzender. Auch die Stellvertreter, Bürgermeister Sieghardt Friz aus Unterensingen und Bürgermeister Matthias Ruckh aus Wolfschlugen wurden einstimmig gewählt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Nürtingen