Schwerpunkte

Nürtingen

Überlegungen zur Anschlussunterbringung

04.08.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Entscheidung über zweiten Standort fällt voraussichtlich im September

NT-REUDERN (bs). Seit der letzten Sitzung des Ortschaftsrates am 12. Juli und der Informationsveranstaltung am 17. Juli in der Gemeindehalle gehen bei der Ortschaftsverwaltung Reudern fast täglich Briefe, E-Mails und Anrufe von Reuderner Bürgern ein, die für oder gegen einen der genannten Alternativstandorte argumentieren. Kürzlich wurde zudem eine Liste mit Unterschriften, welche bereits im Frühjahr gesammelt wurden, an die Mitglieder des Ortschaftsrates geschickt.

In diesem Zusammenhang weist die Ortschaftsverwaltung Reudern darauf hin, dass bislang noch kein Beschluss – weder vom Ortschafts- noch vom Gemeinderat – zu einem möglichen zweiten Standort gefasst wurde. Die Stadtverwaltung favorisiert, nachdem in der Vorprüfung der Standort Steigstraße und durch Beschluss des letzten Ortschaftsrates ein Standort im zukünftigen Gewerbegebiet Breitäcker II ausgeschieden sind, den Standort Zittelmannstraße/B 297. Parallel dazu verfolgt die Verwaltung im Zusammenhang mit einem Um- und Ausbau des städtischen Gebäudes Schulstraße 27 zum Bürgerhaus auch Überlegungen zur Nachnutzung des jetzigen Rathauses Schulstraße 9.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Asyl