Schwerpunkte

Nürtingen

Säerturnhalle ab Mai wieder in Betrieb

04.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach dem Auszug der Flüchtlinge wurde gründlich saniert – Auch Hallen in Kirchheim und Esslingen gehen wieder in Betrieb

Die Sporthalle des Berufsschulzentrums in Nürtingen auf dem Säer, eine der drei kreiseigenen Sporthallen im Landkreis Esslingen, die im vergangenen Jahr als Notunterkunft für Geflüchtete diente, steht ab Mitte Mai wieder für den Sportbetrieb und für den Vereinssport zur Verfügung.

Die Turnhalle des Berufsschulzentrums auf dem Säer wurde gründlich renoviert. Foto: Holzwarth
Die Turnhalle des Berufsschulzentrums auf dem Säer wurde gründlich renoviert. Foto: Holzwarth

NÜRTINGEN (pm). Nachdem Ende August die letzten Flüchtlinge aus dieser Halle in andere Gemeinschaftsunterkünfte verlegt werden konnten, wurde saniert. Während für den Sportunterricht weiterhin auf die Sporthallen in Oberboihingen, Wolfschlugen und Neckarhausen ausgewichen werden konnte, wurde in der Sporthalle auf dem Säer ein neuer Hallenbodenbelag verlegt, die sanitären Einrichtungen wurden in Teilen erneuert und eine Reihe weiterer Schönheitsreparaturen vorgenommen. Die Investitionen für die Sanierung betragen voraussichtlich 400 000 Euro.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Asyl