Schwerpunkte

Nürtingen

Ehrenamtliche haben Probleme mit Ausländeramt

16.06.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

SPD lud zum Forum für Helfer in der Flüchtlingsarbeit ein

NÜRTINGEN (pm). Im Rahmen eines Ehrenamtsforums hatte die Kreistagsfraktion der SPD Vertreter der Arbeitskreise der Flüchtlingshilfe aus dem ganzen Landkreis ins katholische Gemeindehaus nach Nürtingen eingeladen.

„Knapp drei Jahre sind seit dem Beginn des starken Anstiegs von Flüchtlingen vergangen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Übergänge von anerkannten Flüchtlingen in die Anschlussunterbringung. Damit ändern sich Zuständigkeiten und Aufgaben der Flüchtlingshilfe – auch die des Ehrenamts“, so die SPD-Kreistagsfraktionsvorsitzende Sonja Spohn.

In fünf Foren zu den Themen Gesundheit, Sprache und Schule, Arbeit, Ausländeramt und sozialer Dienst in der Anschlussunterbringung erarbeiteten die Vertreter aus dem ganzen Landkreis positive wie negative Aspekte und diskutierten konkrete Verbesserungsvorschläge. Als Ansprechpartner und Moderatoren standen dabei SPD-Kreisräte und Engagierte sowie Regina Rapp, Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Esslingen, und Michael Beck, SPD-Kreisvorsitzender und Mitglied im SPD-Landesvorstand, zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Asyl