Wendlingen

Damit Integration gelingen kann

21.09.2017 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingen will in Kooperation mit Köngen, Oberboihingen, Unterensingen und Wernau ein Integrationsmanagement einrichten

Das Land Baden-Württemberg will mit dem Pakt für Integration seiner versprochenen Unterstützung der Kommunen bei der Integration von Flüchtlinge nachkommen. Die Stadt Wendlingen will nun zusammen mit den Kommunen Köngen, Wernau, Oberboihingen und Unterensingen einen Förderantrag stellen für die Einrichtung eines Integrationsmanagements.

Hilfe bei der Integration von Geflüchteten sollen sogenannte Integrationsmanager leisten.  Foto: Adobe Stock
Hilfe bei der Integration von Geflüchteten sollen sogenannte Integrationsmanager leisten. Foto: Adobe Stock

WENDLINGEN. Wie können die vielen Menschen aus teilweise unterschiedlichen Kulturkreisen in die bestehende Gesellschaft gut integriert werden? Weil die Kommunen für die Anschlussunterbringung der Geflüchteten verantwortlich sind, unterstützt das Land Baden-Württemberg dieses Anliegen jetzt mit einem Förderprogramm, wovon die Kommunen profitieren sollen. Im Rahmen des Pakts für Integration soll unter anderem die Einrichtung eines Integrationsmanagements in den Kommunen gefördert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Asyl