Sommerserie 2016

Klischees sind nicht seine Sache

16.08.2016 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wir sind Europäer: Paul Walsh kam vor 29 Jahren aus Irland an den Nürtinger Neckar – Aufgeschlossenheit als Erfolgsrezept

In Waterford unterhielt er sich als kleiner Junge gerne mit den Rucksacktouristen, die an der Hauptstraße trampten. Oft seien es Deutsche auf Erkundungstour durch die „grüne“ Insel gewesen. Das einmal geweckte Interesse ließ ihn nicht los, über ein Austauschprogramm für Berufstätige kam Paul Walsh 1987 in die Bundesrepublik, seitdem lebt der Ire hier.

Paul Walsh wurde schnell heimisch in Nürtingen und arbeitet heute bei den Stadtwerken. Foto: ug
Paul Walsh wurde schnell heimisch in Nürtingen und arbeitet heute bei den Stadtwerken. Foto: ug

NÜRTINGEN. Auch wenn Irland ein armes Land mit hoher Arbeitslosigkeit war, so stand bei Paul Walsh nicht unbedingt die Suche nach einem lukrativen Job im Vordergrund. Als Gas- und Wasserinstallateur war er gut ausgebildet. In jungen Jahren hatte er bereits zweimal Urlaub in Deutschland verbracht, und es hatte ihm gut gefallen. Da kam das dreimonatige Austauschprogramm, gefördert von der EU, gerade recht. Dazu gehörte ein vierwöchiger Sprachkurs in Tübingen, danach zwei Monate Mitarbeit in einer Frickenhäuser Firma.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sommerserie „Wir sind Europäer“