Schwerpunkte

Region

Viele schöne Erinnerungen und schöne Ausblicke

23.08.2019 00:00, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Unterwegs in . . .“: Das gute Wetter lockt 31 Interessierte zum zweistündigen Spaziergang durch Altenriet im Rahmen unserer Sommerserie an

Beim zweistündigen und rund vier Kilometer langen Spaziergang durch Altenriet ist am Mittwochabend deutlich geworden, dass sich die meisten Bürger in dem Brezelort richtig wohl fühlen. Unter den 31 Teilnehmern wurden viele Geschichten erzählt und Erinnerungen ausgetauscht. Kritik gab es nur bei wenigen Punkten.

Eine große Gruppe hat sich vor dem Altenrieter Rathaus zum Spaziergang durch den Ort eingefunden. Auch Bürgermeister Bernd Müller (rechts) ist mit dabei.  Foto: Holzwarth
Eine große Gruppe hat sich vor dem Altenrieter Rathaus zum Spaziergang durch den Ort eingefunden. Auch Bürgermeister Bernd Müller (rechts) ist mit dabei. Foto: Holzwarth

ALTENRIET. Das Wetter war am Mittwoch ideal für einen Spaziergang. So fanden sich 31 der aktuell 1991 Einwohner des Brezelortes auf dem Platz vor dem Rathaus ein. Auch Bürgermeister Bernd Müller und die Gemeinderätin Waltraud Becker schlossen sich der Gruppe an, aus der sich mit Willi Reichert sofort ein „Wanderführer“ herauskristallisierte. Er hatte etliche Ideen für die Route. Die führte zunächst hinter dem Rathaus vorbei durch die Brunnenstraße, wo Reichert gleich kritisierte, dass stellenweise der Gehweg fehlt oder extrem schmal ausfällt. „Da fahren große Busse durch. Das ist für Fußgänger lebensgefährlich.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Sommerserie „Unterwegs in ...“