Nürtingen

Erinnerungen an eine Stadt im Wandel

05.09.2019, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sommerrätsel: Diesmal wird die Heimat von Burkhard Wittmacher, Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse, gesucht

Die Frage „Wo komme ich her?“ wird in dieser Woche für Burkhard Wittmacher, den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen gestellt. Der Banker hat eine ganz spezielle, ziemlich schmerzhafte Erinnerung an den Ort seiner Kindheit.

Seit 1972 lebt Wittmacher in Wolfschlugen, von einigen Unterbrechungen abgesehen. Er empfindet den Ort schon sehr lange als seine Heimat. Doch seine ersten fünf Lebensjahre hat er in einer Stadt verbracht, die 33-mal so viele Einwohner hat wie Wolfschlugen. Von dort stammen seine Eltern. Eine berufliche Veränderung des Vaters verschlug die Familie nach Süddeutschland. Berufliche Veränderungen standen in den vergangenen Jahrzehnten bei vielen Menschen in der Region, aus der die Wittmachers stammen, an. Die größten Arbeitgeber von einst gibt es nicht mehr, ein gewaltiger Strukturwandel hat das ganze Gebiet erfasst. In der gesuchten Stadt wurde diesem Wandel mit dem Bau eines riesigen Einkaufszentrums auf einem ehemaligen Industriegelände begegnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Sommerserie „Wir sind Europäer“