Nürtingen

„Die Erinnerung braucht uns, die Zukunft auch“

23.08.2017 00:00, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Aktion: Bei der Stadtführung am Samstag, 26. August, besuchen die Teilnehmer mit Manuel Werner „Denk Orte“

Mit jeder Stadtführung, die wir zusammen mit dem Amt für Tourismus in den Sommerferien anbieten, wächst das Interesse. Wer am kommenden Samstag, 26. August, mit Manuel Werner Orte aufsuchen möchte, die zum Nachdenken anregen, sollte sich rasch anmelden.

Die Stadtführung am Samstag beginnt bei den „Russengräbern“ auf dem alten Friedhof. Das Foto zeigt die Inschrift des Grabes von Elena Nowrozkaja, einer Zwangsarbeiterin.  Foto: Werner
Die Stadtführung am Samstag beginnt bei den „Russengräbern“ auf dem alten Friedhof. Das Foto zeigt die Inschrift des Grabes von Elena Nowrozkaja, einer Zwangsarbeiterin. Foto: Werner

NÜRTINGEN. „Die Erinnerung braucht uns, die Zukunft auch“– dieses Motto hat Manuel Werner für seine Stadtführung gewählt. Der Nürtinger Stadtführer ist engagiertes Mitglied der Nürtinger „Gedenkinitiative für die Opfer und Leidtragenden des Nationalsozialismus“. Dieser Gruppe ist es zu verdanken, dass im November 2011 bei der Kreuzkirche der „Denk Ort“ eingerichtet wurde. Dort wird seither an Opfer und Leidtragende des Nationalsozialismus erinnert. Menschen, die als geistig Behinderte, Zwangsarbeiter, Sinti, Juden oder Kommunisten ermordet oder verfolgt wurden. „Sich an die Opfer und Leidtragenden zu erinnern kann das eigene Denken und Handeln verändern“ steht in der ständigen Umschrift der präsentierten Plakate.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Nürtinger Sommerführungen