Senioren-Redaktion

Reisen? Ja, aber in Maßen

04.06.2022 05:30, Von Peter Reinhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reisen ist eigentlich – meistens – etwas Schönes. Lassen wir Geschäfts- oder Politikerreisen mal außen vor, ich denke, dass sie irgendwie abnehmen werden – allein durch das Internet, das ja die Reisezeit und Kosten einsparen hilft.

In der Diskussion sind zurzeit vor allem die privaten Reisen, denn wirklich nötig sind die doch selten. Aber ohne Frage: das Reisen ist für uns alle etwas sehr Positives. Das Ausbrechen aus dem üblichen Alltagstrott befreit: es erlaubt, bei weiterlaufendem Gehalt, ein hohes Maß an Entspannung. Sei es, dass man sich in einem Hotel – in schöner Gegend – nahezu voll verwöhnen lassen kann, sei es, dass man in einem Feriendomizil in schöner Umgebung den Tag frei gestalten kann, sei es, dass man sich an interessanter oder schöner Umgebung erfreuen – und dabei neue Gegenden oder Städte kennenlernen kann. Allemal eine erhebliche Bereicherung des eigenen Lebens, meistens sehr erfreulich für den Reisenden. Das darf man nicht zu sehr in Frage stellen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Serien