Nürtingen

Er galt als erster Denker Deutschlands

22.06.2020 05:30, Von Lutz Selle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger Straßennamen (6): Der Philosoph Friedrich Wilhelm Joseph Schelling war Hölderlins Mitschüler in Nürtingen

Täglich fahren oder gehen wir durch Nürtingens Straßen – und manchmal fragen wir uns, was hinter ihren Namen steckt. Allein über 30 Wege und Straßen in der Hölderlinstadt sind nach ehemaligen Bewohnern Nürtingens benannt. In einer Serie stellen wir einige von ihnen vor. Heute geht es um den Philosophen Friedrich Wilhelm Joseph Schelling.

NÜRTINGEN. Die Schellingstraße ist relativ lang. Sie beginnt am Kreisverkehr mit der Kirchheimer Straße als Verlängerung der Robert-Mayer-Straße. Sie verläuft dann in Halbhöhenlage parallel zur Rümelinstraße und endet an der Säerstraße. Benannt ist sie nach Friedrich Wilhelm Joseph Schelling. Der Philosoph, Anthropologe, Theoretiker der Romantischen Medizin und Vertreter des Deutschen Idealismus war einst Mitschüler und Freund von Friedrich Hölderlin in der Nürtinger Lateinschule. Schellings Philosophie des Unbewussten hatte Einfluss auf die Ausbildung der Psychoanalyse. Sein Werk umfasst Schriften über Erkenntnistheorie, Metaphysik, Natur- und Kunstphilosophie, Rechts- und Religionsphilosophie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Serien