Senioren-Redaktion

Die dunkle Seite des Herbstes

06.11.2021 05:30, Von Rudolf Dieterle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Tage werden allmählich kühler und kürzer, die Blätter färben sich und fallen von den Bäumen. Nasskaltes, trübes Herbstwetter, kurze Tage und lange Nächte zeigen, dass der Sommer vorbei ist. Rainer Maria Rilke beschreibt das sehr treffend: „Wieder hat ein Sommer uns verlassen, Starb dahin in einem Spätgewitter. Regen rauscht geduldig, und im nassen Walde duftet es so bang und bitter.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Serien