Schwerpunkte

Nürtingen

Feuer und Flamme für Heimat und Tradition

15.10.2014 00:00, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NZ-Verlegerin Monika Krichenbauer und KSK-Chef Franz Scholz zeichneten zum zehnten Mal „Starke Helfer“ im Fritz-Ruoff-Saal aus

„Die heimatliche Natur ergreift mich umso heftiger, je mehr ich sie studiere“ – NZ-Redaktionsleiterin Anneliese Lieb zitierte Friedrich Hölderlin und schlug damit den Bogen zu den Menschen, die sich für Heimat und Tradition engagieren und deshalb am Montag im Fritz-Ruoff-Saal der Kreissparkasse mit dem Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ ausgezeichnet wurden.

Gruppenbild mit Starken Helfern: Am Ende der Veranstaltung präsentierten sich alle Preisträger, Bürgermeister, Abgeordnete sowie Vertreter der Kreissparkasse und unserer Zeitung dem Fotografen. Fotos: Holzwarth
Gruppenbild mit Starken Helfern: Am Ende der Veranstaltung präsentierten sich alle Preisträger, Bürgermeister, Abgeordnete sowie Vertreter der Kreissparkasse und unserer Zeitung dem Fotografen. Fotos: Holzwarth

NÜRTINGEN. Bereits zum zehnten Mal wurde der Ehrenamtspreis „Starke Helfer“, der Kreissparkassen-Stiftung und der Nürtinger Zeitung an Vereine, Gruppen und Menschen verliehen, die sich selbstlos in Nürtingen und Umgebung für das Allgemeinwohl engagieren. „Heimat – Tradition (er)leben“ lautete in diesem Jahr das Motto. Die Resonanz war groß. Über 30 Gruppen und Einzelpersonen waren vorgeschlagen. 14 kamen in die Endrunde und wurden am Montagabend im voll besetzten Fritz-Ruoff-Saal der Kreissparkasse für ihren uneigennützigen Einsatz ausgezeichnet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Ehrenamtspreis