Behindertensport

Ein junger Musketier kämpft sich durch

26.07.2016 00:00, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NTZ-Serie Behindertensport (6): Der Rollstuhl-Fechter Felix Schrader ist Deutscher Vizemeister und glänzte zuletzt bei den World Games

Auf seinem neuen Rollstuhl prangen die Farben Schwarz-Rot-Gold. Und in großen Lettern stehen die Buchstaben „GER“ für Deutschland. Felix Schrader ist ganz stolz, als er sich in seinen Rolli setzt, seinen Degen zur Hand nimmt und mit dem Fechttraining beginnt. Der 13-Jährige aus Ostfildern-Nellingen ist amtierender Deutscher Vizemeister und glänzte auch kürzlich bei den World Games in Prag.

Seit einem Probetraining vor drei Jahren vom Fechten fasziniert: Felix Schrader (rechts). Fotos: Just
Seit einem Probetraining vor drei Jahren vom Fechten fasziniert: Felix Schrader (rechts). Fotos: Just

Im sechsten Teil unserer Serie über Behindertensport stellen wir den jungen Musketier vor, der eine angeborene inkomplette Querschnittslähmung hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



50 Jahre Bundesliga