Schwerpunkte

Reportage

Wo schon Rommel und Kretschmann dienten

24.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Berühmte Besucher und Soldaten in Münsingen

(lejo) Zwischen 1895 und 2005 schauten immer wieder hochrangige Politiker und Militärs auf dem Truppenübungsplatz und im Alten Lager vorbei. So zum Beispiel 1897 Wilhelm II., König von Württemberg, 1927 Wilhelm Bazille, Staatspräsident von Württemberg, 1933 Reichskanzler Adolf Hitler sowie 1944 Benito Mussolini, Ministerpräsident von Italien.

Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen 1962 Charles de Gaulle (französischer Staatspräsident), 1962 Außenminister Gerhard Schröder, 1964 Bundespräsident Heinrich Lübke, 1968 Bundesinnenminister Ernst Benda, 1968 Altbundeskanzler Ludwig Erhard und 1983 Bundespräsident Karl Carstens.

Auch zahlreiche Verteidigungsminister reisten nach Münsingen: Franz Josef Strauß (1962), Kai-Uwe von Hassel (1964), Helmut Schmidt (1970), Georg Leber (1977) und Manfred Wörner (1983), außerdem ihre französischen Amtskollegen Pierre Messmer (1962) und Charles Hernu (1983).

Zudem wurden folgende Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg im Alten Lager begrüßt: Kurt Georg Kiesinger (1962), Günter H. Oettinger (2009), Stefan Mappus (2010) und Winfried Kretschmann (2015).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Reportagen