Schwerpunkte

Reportage

Vorfreude auf den nächsten Maientag 2022

15.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nürtinger erinnern sich an ihre erste Festzugteilnahme, an verregnete Festtage und den Rummelplatz – Von Anneliese Lieb

Maientag 1959: Ein Tag, an dem die Mädchen in ihren blütenweißen Kleidern mit der Sonne um die Wette strahlten.  Fotos: nz-archiv
Maientag 1959: Ein Tag, an dem die Mädchen in ihren blütenweißen Kleidern mit der Sonne um die Wette strahlten. Fotos: nz-archiv

Wehmütig haben viele Nürtinger heute Morgen zum Kirchturm der Stadtkirche geschaut. Spielen die Turmbläser? In einem normalen Jahr das Zeichen dafür, dass es bald losgeht. Doch nach 2020 hat die Pandemie nun auch in diesem Jahr die Ausrichtung des Maientags verhindert – das stimmt jüngere und ältere Nürtinger schon etwas traurig. Kein Festzug, kein Rummelplatz und keine Wettspiele mit Kletterbaum. Was den Nürtingern in diesem Jahr bleibt, sind die Erinnerungen an vergangene Maientage.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Reportagen