Reportage

Pullover waren beliebte Weihnachtsgeschenke

15.12.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach dem Ersten Weltkrieg, einer Zeit der Not und des Mangels, gab es bei den Nürtinger Strickwarenfirmen eine zunehmende Nachfrage – Von Beate Reinhardt

Anzeige aus dem Nürtinger Tagblatt vom Dezember 1929.
Anzeige aus dem Nürtinger Tagblatt vom Dezember 1929.

Wenn sich die heute 80-jährigen Nürtinger an die Weihnachtszeit ihrer Kindheit erinnern, spielen Geschenke eine eher bescheidene Rolle. Zumal, wenn ihre Familie zu jenen gehörte, die nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs ihre Heimat verlassen mussten und nach meist lange dauernder Flucht mit ein paar wenigen Sachen in Nürtingen ankamen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 5% des Artikels.

Es fehlen 95%



Reportagen

Ackern für einen Hungerlohn

Die Köngenerin Gerlinde Maier-Lamparter sah sich auf einer Reise mit der Friedrich-Ebert-Stiftung in Textilfabriken in Bangladesch um

Die Textilindustrie ist in Bangladesch ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor. Allerdings gerät sie immer wieder wegen schlechter…

Weiterlesen

Weitere Seiten zum Wochenende Alle Seiten zum Wochenende