Schwerpunkte

Auto

Opel befördert jetzt elektrisch

17.10.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(kk) Nach drei Vorgängermodellen brachte Opel Anfang letzten Jahres den neuen Personentransporter als Zafira Life auf den Markt, der sich trotz Namensgleichheit deutlich von seinen Ahnen unterscheidet. Die vierte Generation, die auf der Nutzfahrzeugplattform (EMP2) des französischen PSA-Konzerns aufbaut, wurde vom Minivan zum Kleinbus und ist mit zwei unterschiedlichen Radständen in drei Längen zwischen 4,60 und 5,30 Meter verfügbar.

Künftig sind der Neunsitzer als Zafira-e Life und die Kastenwagenausführung Vivaro-e erstmals auch mit vollelektrischem Antrieb lieferbar, der bereits im Opel Corsa-e für schadstofffreies Fahren sorgt. In Kombination mit dem 136 PS/100 kW starken Elektromotor sind für die Fronttriebler zwei Lithium-Ionen-Batterien mit Kapazitäten von 50 kWh oder 75 kWh verfügbar. Die zwischen den Achsen im Fahrzeugboden montierten Akkus, für die Opel eine Garantie von acht Jahren oder 160 000 Kilometer übernimmt, nehmen weder Insassen noch Gepäck Platz im Innenraum weg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Reportagen